Gemeinschaften Christlichen Lebens (GCL; CVX)

Das Exerzitienbuch des Ignatius von Loyola ist nicht nur für Jesuiten da. Seit Beginn der Ordensgeschichte wurden Menschen aus allen Gesellschaftsschichten in diese geistlichen Übungen geführt. Geschlossene Exerzitienkurse wie auch Exerzitien im Alltag sind auch heute weit verbreitet. Menschen, die aus dieser ignatianischen Spiritualität leben, haben sich in den „Gemeinschaften christlichen Lebens“ (GCL) zusammengeschlossen. Die Bewegung ist ökumenisch offen. Weltweit in 58 Ländern präsent, fördert sie eine ganzheitlich gelebte christliche Spiritualität im Alltag wie auch vielfältige gesellschaftspolitische Engagements ihrer Mitglieder und Gruppen. Die GCL arbeitet auf selbständiger Basis in vielen Projekten mit den Jesuiten zusammen. In der Schweiz, in Deutschland und Österreich und in Frankreich ist die GCL lebendig.

Schweiz: www.gcl-cvx.ch
Deutschland: www.gcl.de
Österreich: www.gcloe.at
Frankreich: www.cvxfrance.com
Europa: www.clc-europe.org
Welt: www.cvx-clc.net