Ausstellung: „Von der Arche zu den Boatpeople - Flucht und Vertreibung im Wandel der Zeit“

(Kommentare: 0)

Ausstellung der Jesuitenmission zu Flucht und Vertreibung 

„Von der Arche zu den Boatpeople - Flucht und Vertreibung im Wandel der Zeit“ – so lautet der Titel einer Ausstellung, mit der die Jesuitenmission auf das Schicksal von Millionen Flüchtlingen und Migranten aufmerksam machen will.

Eröffnet wurde die Ausstellung am Dienstag, 21. Oktober.
Ausstellungsort ist die Katholische Hochschulgemeinde Zürich (aki), Hirschengraben 86 (Nähe Central).

Die Ausstellung zu Flucht und Vertreibung wird bis zum 25. November in Zürich zu sehen sein, jeweils montags bis samstags von 9.00 bis 20 Uhr.

Exponate aus dem Kunstarchiv der Jesuitenmission, Fotografien und Alltagsgegenstände machen das hochaktuelle Thema der Wanderausstellung für die Besucher direkt erfahrbar. Künstler aus verschiedenen Ländern zeigen in ihren Werken die menschliche Seite der Flucht. 

Wir laden Sie herzlich ein.

Zurück