Neue Räume für Jesuit Worldwide Learning

(Kommentare: 0)

Am 9. November wurden in Carouge bei Genf die neuen Büroräumlichkeiten von Jesuit Worldwide Learning eingeweiht. Das Erdgeschoss des Jesuitenhauses, das früher die Redaktion der Zeitschrift «Choisir» www.choisir.ch und das Dokumentationszentrum CEDOFOR beheimatet hatte, ist geschmackvoll umgestaltet worden. Neben den Büros mit sechs Arbeitsplätzen lädt ein grosser Raum zu Empfängen, Gesprächen und Konferenzen ein. Pater Provinzial Christian Rutishauser hatte die Räume in der Anwesenheit des Nuntius bei den Vereinten Nationen, Erzbischof Ivan Jurkovic, und des Bischofsvikars Pascal Desthieux der Diözese Fribourg Lausanne Genf eingesegnet. Beim anschliessenden Empfang wurde die Arbeit von Jesuit Worldwide Learning unter der Direktion von P. Beter Balleis SJ beispielhaft am Einsatz in Afghanistan vorgestellt. P. Orville de Silva SJ aus Goa, der seit einigen Jahren in Afghanistan arbeitet, berichtete von den Englischkursen und Diplomaprogrammen in Bamyan. Bilder von Studierenden unmittelbar vor den von den Taliban verstörten Buddhastatuen waren ein eindrückliches Zeichen, wie Kultur- und Bildungsarbeit die Antwort auf Fundamentalismus und Terrorismus sein kann und sein muss. www.jwl.org

Zurück