Fenster zur Welt: Spiritualität

„Gott ist ein guter Arbeitgeber“. - Predigt von Christian M. Rutishauser

Festgottesdienst zum Jubiläum „200 Jahre Wiedererrichtung des Jesuitenordens“

Im Festgottesdienst zum Jubiläum „200 Jahre Wiedererrichtung des Jesuitenordens“ vom vergangenen Sonntag, dem 28. September 2014, predigte der Provinzial der Schweizer Jesuiten, P. Christian M. Rutishauser SJ, in der Luzerner Jesuitenkirche, dass er „keine bessere Burnout-Prophylaxe“ kenne als die ignatianische Spiritualität. Er skizzierte, wie in dieser Spiritualität, aus welcher die Jesuiten und die Menschen, die ihnen verbunden sind, leben, sogenannt männliche und sogenannt weibliche Elemente eigen sind.

Am Ende seiner programmatischen Predigt ermutigte er die Mitfeiernden, im Dienste Gottes und der Mitmenschen am Aufbau des Reiches Gottes weiterzuarbeiten. Selbst wenn der materielle Wohlstand in den kommenden Jahren abnehmen werde, so Rutishauser, sollte es uns leicht fallen, „voll Dankbarkeit nicht nur“ für uns und die eigene kleine Welt zu arbeiten, sondern uns von Gott in den Weinberg schicken zu lassen. Er rief die Mitfeiernden auf, sich „neu der Geschichte“ anzuvertrauen, „die Gott eröffnet hat. Schreiben wir uns in die Heilsgeschichte Gottes“ ein. „Wir arbeiten dann mit Gott mit, der diese Welt zum Heil aller bewirtschaftet. Gott ist ein guter Arbeitgeber, dem mehr zu vertrauen ist als allen anderen.“

 

Die Predigt als pdf-Datei