16.08.2019

Bibel spirituell gelesen

16.08.2019

Ezechiel und die Herrlichkeit Gottes
Das Buch Ezechiel beschreibt in seinen ersten drei Kapiteln die Berufung des Propheten und seine Schau des himmlischen Thronwagens. So zeigt sich ihm die Herrlichkeit Gottes, und er erfährt von seiner Berufung, als Menschensohn zu seinem Volk zu gehen.
In der jüdischen Tradition hat sich aus der Vision des Ezechiel die Mystik der himmlischen Paläste und des göttlichen Throns entwickelt, die sogenannte Merkava-Mystik. Auch Franz Kafka steht mit «seinem Schloss» in dieser Bildtradition. Und die Mystikerin Theresa von Avila hat ihre innere Welt mit dem Bild der Seelenburg beschrieben.

Ez 1 – 3 zusammen mit Christian Rutishauser SJ und Gabriel Strenger spirituell zu lesen, führt in eine atemberaubende Wirkungsgeschichte.

Weitere Information und Anmeldung hier
Ort: Lassalle-Haus, Edlibach ZG

Beginn: Freitag, 16. August 18.30 mit Kabbalat Schabbat und Abendessen 
Ende: Sonntag, 18. August nach dem Mittagessen