26.04.2021

Reliquien-Denkmal für Petrus Canisius in Fribourg

26.04.2021

Petrus Canisius (1521-1597 ist Schutzpatron der neuen Zentraleuropäischen Jesuitenprovinz, zu der auch die Schweiz künftig gehört. Canisius, Jesuit der Pioniergeneration der Gesellschaft Jesu, lebte und wirkte während seinen letzten 17 Jahren in Fribourg.
Am 8. Mai 2021 jährt sich der 500. Geburtstag des Heiligen. Anlässlich des Jubiläums werden am 26. April seine Reliquien vom Fribourger Kollegium St. Michael, das er ins Leben rief, in die Kathedrale der Stadt überführt. 

17.30 Uhr: Empfang der Reliquien des heiligen Petrus Canisius auf dem Vorplatz der Kathedrale
 
18 Uhr: Feierlicher Gottesdienst in der Kathedrale Fribourg (aufgrund der geltenden Corona-Massnahmen Teilnehmende nur auf Einladung)