News

Der Papst und die Schweizer Jesuiten

von Regula Lutz

Papst Franziskus weilte am 21. Juni in Genf und feierte am Abend vor über 40 000 Menschen in der Palexpo-Halle Eucharistie – mit dabei ein Dutzend Schweizer Jesuiten als Konzelebranten.

Zum SRF-Liveticker des Tages ...


Franziskus ist der erste Papst, der dem Jesuitenorden angehört. Anlass für Schweizer Radio und Fernsehen, die hiesigen Jesuiten in den Fokus zu stellen:

Provinzial Christian Rutishauser SJ war Gast bei Barbara Peter im Tagesgespräch vom 20. Juni (13 Uhr, Radio SRF 1).

Zur Sendung ...


Zu hören war Rutishauser auch bei Raphael Rauch in der Sendung «Zwischenhalt» vom 16. Juni (18.30 Uhr, Radio SRF 1).

Zur Sendung ...

 

Zu sehen war das Wirken der Schweizer Jesuiten in der Newssendung «10 vor 10» vom 20. Juni . SRF-Reporter Stephan Rathgeb geht in seinem Sieben-Minuten-Beitrag auf Spurensuche in die Jesuitenkirche Luzern, ins Lassalle-Haus ob Zug, ins Ursulinen-Kloster in Brig, beim Provinzial und der katholischen Hochschulgemeinde aki am Hirschengraben in Zürich.

Zur Sendung ...

 


Dem Ruf Gottes folgen. Ordensleben heute wählen.

von Regula Lutz

Ein Film, in dem auch Julien Lambert SJ, Jesuit aus Genf, der gerade in Paris im Studium ist, von seinem inneren Weg ausführlich erzählt.

Zum Film ...


Er denkt für den Papst

von Regula Lutz

Franziskus ist der erste Papst, der dem Jesuitenorden angehört. Und wenn Franziskus am 21. Juni 2018 nach Genf kommt, interessiert auch das Wirken der Jesuiten hierzulande. Ein Porträt des St. Galler Tagblattes über den höchsten Schweizer Jesuiten: Provinzial Christian Rutishauser SJ, der den Papst in Fragen zur religiösen Beziehung zum Judentum berät. St. Galler Tagblatt, 19. Juni 2018


Zum Lesen ...


Papstfilm von Wim Wenders im Sommer auch in Open Air-Kinos

von Regula Lutz

«Als spräche der Papst direkt zu uns»:

Franz-Xaver Hiestand SJ schreibt über den neuen Papst-Film des deutschen Regisseurs Wim Wenders, der im Sommer auch in Open-Air-Kinos zu sehen ist: zum Beispiel am 29. Juli in St. Gallen, 4. Aug. in Luzern, 7. Aug. in Aarau, 9. Aug. in Zug, 20. Aug. in Brig (Start beim Eindunkeln zwischen 20.45 und 21.30 Uhr). Programm unter www.open-air-kino.ch; auch kleinere Freiluft-Kinos zeigen den Film.  

Zum Beitrag ...


Radiopedigt zum 9. Sonntag im Jahreskreis

von Regula Lutz

Die Radiopredigt auf SRF 2 am 9. Sonntag im Jahreskreis, 3. Juni 2018 von P. Provinzial Christian Rutishauser SJ.

Zum Lesen ...


Am Rand der Piste

von Regula Lutz

Das Pfarrblatt forum berichtet in der aktuellen Ausgabe über die wöchentlichen Besuche von P. Christoph Albrecht SJ im Namen des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes und des Solinetzes Zürich in der Nothilfeunterkuft NUK Glattbrugg.

Zum Beitrag ...


Vom Umzug einer Gärtnerei ...

von Regula Lutz

Ende letzten Jahres ist die Zuwebe, die Zuger Institution für Menschen mit einer
Beeinträchtigung, mit Gärtnerei und Mitarbeitenden vom Kloster Kappel (ZH) ins
Lassalle-Haus ins zugerische Edlibach umgezogen. Mittlerweile hat sich das Gartenteam
gut am neuen Standort eingelebt und produziert erste Gemüse und Blumen.

Zum Beitrag von Katherina Nüesch im Magazin gplus ...


P. General Arturo Sosa SJ in Kanada ...

von Regula Lutz

Anlässlich seiner Reise nach Kanada gab Pater General ein Interview für die Salt and Light Catholic Media Foundation. Pater General ermutigt uns alle, dieses Gespräch den Menschen um uns herum bekannt zu machen.

Zum Interview …

Zum You Tube Film …


Managing and Teaching Business Ethics

von Regula Lutz

So hiess die europäische Konferenz, die im Lassalle-Haus vom 13.-16. Mai 2018 in Kanton Zug stattfand.

An der ersten internationalen Konferenz zur Unternehmensethik trafen sich Exponenten aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Kirche, um drängende Fragen zu diskutieren. Und um Missverständnisse auszuräumen.

Beitrag in der Luzerner Zeitung online vom 24. Mai 2018.

Bitte lesen Sie ...


"Es scheint, dass ein Gespür für das Gemeinwohl verloren geht"

von Regula Lutz

P. Tobias Karcher SJ, Direktor des Lassalle-Hauses Bad Schönbrunn, beantwortet 33 Fragen von NZZexecutive.

Zum Interview (Teil 1) ...

Zum Interview (Teil 2) ...


In der Luzerner Jesuitenkirche sprechen die Steine

von Regula Lutz

Seit zwei Jahren gibt es mit «Living Stones» in der Luzerner Jesuitenkirche eine spirituelle und kunsthistorische Führung, die von jungen Leuten durchgeführt wird. Eine Kirchenführung der ganz anderen Art.

Dazu ein Beitrag von Verena Rüttimann auf kath.ch.

Zum Lesen ...


«Das Land» - Religiöse Sehnsucht und biblische Verheissung

von Regula Lutz

«Geh in das Land, das ich Dir zeigen werde» - diesem Ruf folgte Abraham und wird zum Urvater des Glaubens an den einen Gott. Die Beziehung «zum Land» zwischen Jordan und Mittelmeer hat die jüdische Gemeinschaft nie losgelassen, egal in welchem Exil sie sich gerade befand.

Zu den zentralen biblischen Verheissungen des Gottes Israels an sein Volk gehört die vom Land. Darum ist «das Land» auch im religiösen Bewusstsein von Christinnen und Christen ständig präsent. Auch sie besingen Zion, Jerusalem und das Land in Psalmen und Kirchenliedern. Wenn sie das Gebiet links und rechts vom Jordan meinen, sprechen sie oft vom «Heiligen Land». Aber: Kann man über «das Land» überhaupt rein spirituell und theologisch nachdenken, ohne tagespolitisch zu werden? Der 70. Jahrestag der Gründung des Staates Israel gibt Anlass dazu. In den Augen vieler Juden und auch Christen erfüllten sich mit dieser Staatsgründung biblische Verheissungen. Für viele arabische Muslime und Christen zerplatzten gleichzeitig existentielle Hoffnungen auf eigenes Land. – Was für eine biblische «Spiritualität des Landes» ist überhaupt möglich, ohne ungerecht zu werden?

In der Radiosendung Perspektiven auf SRF 2 vom Sonntag, 15. April 2018 versuchen der Schweizer Jesuit Christian Rutishauser und der jüdische Gelehrte Gabriel Strenger Antworten.

Zur Sendung ...