10 Jahre «Tag des Judentums» am zweiten Fastensonntag Ende Februar

Twins - Zwillinge: Skulptur in Hannover von Johan Tahon

Zum 10. Mal begeht die röm.-kath. Kirche der Schweiz den «Tag des Judentums» am zweiten Fastensonntag. Er fällt in diesem Jahr auf den 28. Februar. Die Jüdisch/Röm.-kath. Gesprächskommission (JRGK) der Schweizer Bischofskonferenz und des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebundes haben dazu einen Text veröffentlicht. P. Christian Rutishauser SJ ist Mitglied der Gesprächskommission und sagt: «Weil Jesus Jude war, lässt sich der Glaube an Christus nur in wohlwollender An- und Abgrenzung zum Judentum formulieren. Wer nicht dazu bereit ist, steht in Gefahr, ihm antijudaistische Untertöne zu verleihen.»

Hier gelangen Sie zum Text der Schweizer Bischofskonferenz.

Zurück