Schweiz-Besuch von Arturo Sosa SJ, dem Generaloberen der Jesuiten: Kurzfilm und Medienberichte

Vier Tage, fünf Destinationen – und unzählige Begegnungen in den Werken der Schweizer Jesuiten: Pater General Arturo Sosa SJ hat auf seinem ersten Schweiz-Besuch vom 19. bis 22. September 2019 Herz und Geist vieler erreicht. Filmisch hat Benedikt Arndgen die Tage in einem Kurzvideo festgehalten, siehe oben. Mitte November 2019 folgt ein längerer Rückblick des jungen Filmemachers. Unten finden Sie zudem die Links zu Radio- und Presseberichten.

Die Schweiz-Visite von Pater General können Sie auch hier nochmals nachverfolgen. Sie begann am 19. September 2019 in Carouge bei Genf, wo sich Arturo Sosa SJ mit Vertretern von humanitären Organisationen traf – darunter Frauen und Männer des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR und der Internationalen Arbeitsorganisation ILO. Studierende und Lehrkräfte vom Flüchtlingsdienst der Jesuiten JRS und von Jesuit Worldwide Learning JWL berichteten in berührenden Videobotschaften aus Afghanistan bis Malawi über ihre Herausforderungen, Hoffnungen und Träume.
In Zürich trat der Jesuitengeneral an die Öffentlichkeit. Gut 300 Leute strömten am Freitagabend an die Universität zum Podiumsgespräch. Arturo Sosa diskutierte während zwei intensiven, spannenden Stunden mit fünf Persönlichkeiten der Schweizer Kirchen und Medien zum Thema «Christsein heute – Kirche wohin?»
Der Samstagmorgen war für Jesuiten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reserviert. Eine kleine Jesuiten-Delegation begleitete Arturo Sosa anschliessend in den Flüeli Ranft. Der aus Venezuela stammende Generalobere weiss um die Zerbrechlichkeit der menschlichen Suche nach Versöhnung. Er nützte die Wallfahrt zu Bruder Klaus in besonderem Masse, seine Anliegen in der Stille des Ranftes in Gottes Hände zu legen. Den Samstagabend verbrachte Arturo Sosa im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn ob Zug, ein Haus der Stille – und gleichzeitig das grösste katholische Bildungszentrum des Landes.
Schlusspunkt am Sonntag war der festliche Gottesdienst in der vollbesetzten Jesuitenkirche Luzern

Medienberichte über den Schweizbesuch von Pater General Arturo Sosa:

«Maduro ist ein falscher Sozialist»: Interview von Michael Meier im Tages-Anzeiger
2019-09-25_Interview Arturo Sosa_Tagesanzeiger.pdf (483,0 KiB)
«Wir müssen endlich den Klerikalismus überwindent»: Bericht von Christa Amstutz in der Wochenzeitung Reformiert
190927_ArturoSosa_reformiertZH.pdf (249,3 KiB)

Zurück