Besinnungstage auf dem Simplon für junge Guides von Living Stones – den Kirchentouren mit Herzblut

Living Stones, lebendige Steine, sind besondere Führungen: Junge Guides begleiten Interessierte auf kunstgeschichtlich-spirituelle Touren durch die schönsten Kirchen Europas und Amerikas. Die Guides erhalten dazu Inputs und fachliche Unterstützung. Mehrmals jährlich sind sie zu Bildungstreffen eingeladen. Und Ende August jeweils können sie mit anderen interessierten jungen Menschen an Exerzitien auf dem Simplonpass teilnehmen. Eine eindrückliche Erfahrung, wie das Video der diesjährigen Woche zeigt: Andreas Schalbetter SJ führte junge Frauen und Männer aus halb Europa in die Berge seiner Walliser Heimat. Mit im Leitungsteam der Besinnungstage waren Barbara Haefeli sa von der Gemeinschaft der Helferinnen und Jean-Paul Hernández SJ. 

Jean-Paul Hernández SJ rief die Bewegung 2008 zusammen mit engagierten Laien und Mitbrüdern ins Leben. Hernández wuchs mit spanischen Wurzeln in Biel auf, studierte unter anderem in Fribourg und trat in Italien in den Jesuitenorden ein. Mittlerweile machen rund 300 junge Menschen bei Living Stones mit. Sie führen mit Herzblut in 37 Städten durch Sakralbauten Europas und Amerikas – in der Schweiz durch die Hofkirche in Luzern, die Kathedrale in Fribourg, die Stiftskirche in St. Gallen und das Grossmünster in Zürich. 

Weitere Informationen hier. 

Living Stones-Kontakt Schweiz: 
Andreas Schalbetter SJ, Uni-Seelsorger in Basel: andreas.schalbetter@jesuiten.ch
Luzern und Zürich: marco.schmid@kathluzern.ch
Fribourg: PietreVive.Fribourg@gmail.com
St. Gallen: benjamin.ackermann@kathsg.ch 

Zu den Bildern: Impressionen aus der diesjährigen Exerzitenwoche von Living Stones Ende August auf dem Simplonpass

Zurück